Kinesiologie

Stärkung fürs Leben

Was erwartet mich?

Nachdem wir im Vorgespräch geklärt haben, woran Sie arbeiten möchten, lernen Sie erst einmal die Funktionsweise des Muskeltests kennen. Es ist mir wichtig, dass meine Klienten jederzeit nachvollziehen können, was wir testen, und was die jeweilige Antwort des Körpers ist.

Sie sollten bequeme, lockere Kleidung tragen und sich auch im Sommer eine Jacke und warme Socken mitbringen. Obwohl Sie durch das ständige Testen aktiv mitarbeiten, kann es zwischendurch auch Phasen geben, in denen Sie ruhig auf der Liege liegen.

Kinesiologin und Klient/in identifizieren dann gemeinsam die genaue Zielformulierung für diese Sitzung - auch dabei hilft schon der Muskeltest.

Hauptsächlich wird der Muskeltest eingesetzt, um herauszufinden, wo / wodurch sich Stress im Körper zeigt und wie er sich "balancieren" oder "korrigieren" lässt. Die sogenannte Korrektur besteht dann in einer meist kurzen Abfolge von Punkten, die sanft massiert oder gehalten werden (Akupressurpunkte, Reflexpunkte, neurolymphatische Punkte, neurovaskuläre Punkte ...).

Je nach Methode, die zum Einsatz kommt, arbeiten wir vielleicht auch mit Metaphern und Affirmationen, mit kurzen Traumreisen, mit Symbolen oder Schwingungsessenzen.

Das Ziel der Sitzung sollte nach 60-90 Minuten erreicht sein - das ist ein Erfahrungswert. Meine Klienten fühlen sich in der Regel bei mir wohl und kommen gerne wieder.

Lassen Sie sich von Ihrer eigenen Körperweisheit überraschen und inspirieren!